Albert Vanfleteren

Diplom-Sportlehrer

Durch gezielte Bewegung die Gesunderhaltung der Wirbelsäule sowie die umgebenden Muskeln und Faszien trainieren.

RÜCKENschule
StreetSTEPPER

Bewegung an der frischen Luft ist ein Schlüssel zur Verbesserung der Gesundheit und führt zu weniger Rückenschmerzen und Gelenkproblemen.

RehaSPORT

Rehabilitationssport fördert Mobilität, Ausdauer, Kraft, Koordination sowie das Selbstbewusstsein.

Pétanque

Abschalten an der frischen Luft! Ein Spiel für Körper, Geist und Seele. Pétanque (Boule) trainiert mentale Fähigkeiten, schult Teamfähigkeit und fördert soziale Kompetenz. 

SPORTmassage

Massagen runden mein Gesamtkonzept ab und sorgen effektiv für ein besseres Wohlbefinden.

 

Näheres in Kürze... 

Weiterlesen

 
Meine Vision

Als jahrelanger Spieler und Trainer im Leistungs- und Gesundheitssport möchte ich meine Erfahrungen und mein Wissen an möglichst viele Menschen weitergeben. Meine Motivation ist es, interessierte Teilnehmer, Sportler und Patienten für ihre persönliche Live-Balance zu sensibilisieren. Ziel ist es, sich durch die regelmäßige Teilnahme an Trainings und Anwendungen einer langanhaltenden Verbesserung der Beschwerden und Einschränkungen des Bewegungsapparates zu erfreuen.

Albert_Vanfleteren.jpeg
Über mich

Ich bin Diplom-Sportlehrer und Sportler aus Leidenschaft!

Meine Wurzeln sind in Belgien, aufgewachsen bin ich in Köln und seit sieben Jahren lebe ich im Landkreis Freising nahe München.

Seit meiner Kindheit bin ich begeisterter Sportler.

Ich unterstütze Sie gerne!

Sie möchten mit einfachen Übungen Ihre Bewegungen besser KOORDINIEREN? Sie lieben es, möglichst im Freien AUSDAUERND zu trainieren?

Sie wollen wieder MOBILER im ganzen Bewegungsapparat werden?

Sie möchten abschalten und mit Sport ENTSPANNEN?

Ihr Ziel ist es, sich wieder WOHLER in Ihrem Körper zu FÜHLEN?

Dann sind Sie bei mir bestens aufgehoben.

KOORDINATION

AUSDAUER

MOBILITÄT

ENTSPANNUNG

WOHLBEFINDEN

 
Ich wollte mich noch einmal Bedanken:
Der Kurs hat mir wahnsinnig geholfen – ohne die Online-Stunden hätte ich das Examen vom Rücken her wohl kaum durchgestanden.

Ruth L., 27 Jahre